News
02Jun
"Der Peppi" - die monatliche Newsletter der ...
 
17Feb
UPDATE: Verlängerung der Einreichefrist bis zum ...

News

 
28.02.2018
Ethische und spirituelle Herausforderungen des Alterns
Ethische und spirituelle Herausforderungen des Alterns
Eine Tagung in Kooperation mit der Bischöflichen Theologischen Hochschule Pécs, Ungarn

Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen, 28. Februar 2018, 8.45 – 17.30 Uhr

Programm

8.45 Uhr
Begrüßung durch Ulrich Fistill, Dekan der PTH Brixen, und Gusztáv Kovács, Rektor der Theologischen Hochschule Pécs

9.00 – 10.30 Uhr

Martin M. Lintner (Brixen): Ars vivendi – ars moriendi. Von der Kunst, Alter und Sterben ins Leben zu integrieren

István Tiringer – Aranka Tiringer (Pécs): Teil 1. Psychologische Anpassungsprozesse im hohen Alter – Teil 2: Il ruolo della fede e della creatività nella seconda parte della vita

11.00 – 12.30 Uhr

Ulrich Fistill (Brixen): „Unser Leben währt siebzig Jahre, und wenn es hoch kommt, sind es achtzig. Das Beste daran ist nur Mühsal und Beschwer“ (Ps 90,10). Das Alter in der Bibel – Segen oder Fluch?
Sára Geiszelhardt – Gusztáv Kovács (Pécs): Der Sinn des Alterns

12.30 Mittagessen

14.00 – 15.30 Uhr

Christian Juranek – Andreas Geisler (Innsbruck, Geschäftsführer des Senioren- und Pflegeheim „St. Josef am Inn“ – Seelsorger im Senioren- und Pflegeheim „St. Josef am Inn“): Seelsorge im Seniorenheim – ihre besondere Bedeutung für Mitarbeiter, Bewohner und Angehörige

16.00 – 17.30 Uhr

Tamás Ragadics – András Attila Szücs (Pécs): Senioren in Ungarn – Probleme und Chancen

Attila Szép (Pécs): Considerazioni canoniche riguardo all’età avanzata

zurück      nach oben