News
01Apr
"Der Peppi" - die monatliche Newsletter der ...
 
29Mrz
Diesseits von Eden - Gespräche über Gott & die ...

News

 
28.02.2018
Ethische und spirituelle Herausforderungen des Alterns
Ethische und spirituelle Herausforderungen des Alterns
Eine Tagung in Kooperation mit der Bischöflichen Theologischen Hochschule Pécs, Ungarn

Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen, 28. Februar 2018, 8.45 – 17.30 Uhr

Programm

8.45 Uhr
Begrüßung durch Ulrich Fistill, Dekan der PTH Brixen, und Gusztáv Kovács, Rektor der Theologischen Hochschule Pécs

9.00 – 10.30 Uhr

Martin M. Lintner (Brixen): Ars vivendi – ars moriendi. Von der Kunst, Alter und Sterben ins Leben zu integrieren

István Tiringer – Aranka Tiringer (Pécs): Teil 1. Psychologische Anpassungsprozesse im hohen Alter – Teil 2: Il ruolo della fede e della creatività nella seconda parte della vita

11.00 – 12.30 Uhr

Ulrich Fistill (Brixen): „Unser Leben währt siebzig Jahre, und wenn es hoch kommt, sind es achtzig. Das Beste daran ist nur Mühsal und Beschwer“ (Ps 90,10). Das Alter in der Bibel – Segen oder Fluch?
Sára Geiszelhardt – Gusztáv Kovács (Pécs): Der Sinn des Alterns

12.30 Mittagessen

14.00 – 15.30 Uhr

Christian Juranek – Andreas Geisler (Innsbruck, Geschäftsführer des Senioren- und Pflegeheim „St. Josef am Inn“ – Seelsorger im Senioren- und Pflegeheim „St. Josef am Inn“): Seelsorge im Seniorenheim – ihre besondere Bedeutung für Mitarbeiter, Bewohner und Angehörige

16.00 – 17.30 Uhr

Tamás Ragadics – András Attila Szücs (Pécs): Senioren in Ungarn – Probleme und Chancen

Attila Szép (Pécs): Considerazioni canoniche riguardo all’età avanzata

zurück      nach oben