News
11Mrz
Als Vorsichtsmaßnahme gegenüber einer Ausbreitung ...
 
17Feb
Das DE PACE FIDEI – Ökumenisches und ...

Publikationsliste Prof. Moling

lehrer-moling-webA. Monographie
B. (Mit)Herausgeberschaft
C. Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden
D. Rezensionen
E. Wissenschaftliche Mitarbeit
F. Andere


A. MONOGRAPHIE


Zeit und Ewigkeit nach Thomas von Aquin. Der Zeit- und Ewigkeitsbegriff des Thomas von Aquin. Saarbrücken (Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften) 2009.

B. (MIT)HERAUSGEBERSCHAFT

Papst Franziskus – Herausforderung für Theologie und Kirche (= Brixner Theologisches Jahrbuch, Bd. 6/2015), Brixen / Innsbruck 2016; gemeinsam mit Jörg Ernesti und Martin M. Lintner.

Weltereignis Reformation. Anstöße und Auswirkungen (= Brixner Theologisches Jahrbuch, Bd. 7/2016), Brixen / Innsbruck 2017; gemeinsam mit Jörg Ernesti und Martin M. Lintner.

Kirche und Menschenrechte - ein spannungsvolles Verhältnis (= Brixner Theologisches Jahrbuch, Bd 8/2017), Brixen / Innsbruck 2018; gemeinsam mit Jörg Ernesti und Martin M. Lintner.

Frauen in der Kirche. Denkanstösse zur Geschlechterfrage (= Brixner Theologisches Jahrbuch, Bd 9/2018), Brixen / Innsbruck 2019; gemeinsam mit Jörg Ernesti und Martin M. Lintner.

Liebes Geld - schnöder Mammon. Kirche und Finanzen (= Brixner Theologisches Jahrbuch, Bd. 10/2019), Brixen / Innsbruck 2010; gemeinsam mit Jörg Ernesti und Martin M. Lintner.

C. BEITRÄGE IN ZEITSCHRIFTEN UND SAMMELBÄNDEN

Das Aevum bei Thomas von Aquin, in: ZkTh 125 (2003) 411-425.

L’anima umana: illusione o realtà neurobiologica? Un contributo all’attualità del concetto di anima, in: Rivista teologica di Lugano. 2, VIII, Jahrgang 2003, 217-233. In Zusammenarbeit mit Josef Quitterer.

Reflexionen über das menschliche Glück angesichts der Wirtschaftskrise. Impulse aus der aristotelisch-thomistischen Eudaimonialehre, in: Im Angesicht der Krise. Theologische Perspektiven. Die fronte alla crisi. Uno sguardo credente. Brixner Theologisches Jahrbuch. 4. Jahrgang (2013), 115-123.

Sprechen über Gott im Dialog mit Agnostikern. Ein philosophischer Beitrag, in: God in question. Religious language and secular languages. Hg. Lintner Martin M., Brixen 2014, 95-100.

Überlegungen zum Friedensbegriff von Nicolaus Cusanus, in: Brixner theologisches Jahrbuch. 5. Jahrgang (2014), 83-90.

Kann man Krieg vermeiden?, in: Brixner Theologisches Jahrbuch. 5. Jahrgang (2014), 91-104.

„In deinem Licht schaue ich das Licht“ (Psalm 36,9). Philosophische Grundlagen der Lichtmetaphorik in der Enzyklika Lumen fidei, in: Brixner Theologisches Jahrbuch, 6. Jahrgang (2015), 101-118.

Friedhof und Auferstehung, in: Orte der Erinnerung. Neue Friedhöfe und Friedhofserweiterungen in Südtirol. Der Schlern, 90. Jahrgang. November 2016, Heft 11, 8-9.

Der Einfluss von Dionysius Areopagita auf Martin Luther, in: Brixner Theologisches Jahrbuch, 7. Jahrgang (2016), 185-197.

Barmherzigkeit und Gottesbild – Gedanken von Augustinus und  Thomas von Aquin, in: Beiheft zum Brixner Theologischen Jahrbuch, 7. Jahrgang (2016), 65-72.

Tierethische Grundpositionen in der gegenwärtigen Philosophie, in: Martin M. Lintner, Der Mensch und das liebe Vieh. Ethische Fragen im Umgang mit Tieren. Mit Beiträgen von Christoph J. Amor und Markus Moling, Innsbruck 2017, 65-77.

Jagdethik, in: Martin M. Lintner, Der Mensch und das liebe Vieh. Ethische Fragen im Umgang mit Tieren. Mit Beiträgen von Christoph J. Amor und Markus Moling, Innsbruck 2017, 185-203.

Anthropologische Implikationen des Friedensbegriffes bei Nicolaus Cusanus, in: Mensch sein – Fundament, Imperativ oder Floskel? Beiträge zum 10. Internationalen Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Philosopie in Innsbruck. Hg.: Andreas Oberprantacher, Anne Siegetsleitner. Innbruck 2017, 615-622.

Darf der Mensch Wildtiere jagen? Ethische Reflexionen zum Thema Jagd, in: Ethica. Wissenschaft und Verantwortung. 25 (2017/3), 227-242.

Christlicher Humor – ein hölzernes Eisen?, in: Beiheft zum Brixner Theologisches Jahrbuch, 8. Jahrgang (2018), 79-89.

Rechtfertigt der Schutz vor dem Terrorismus das Aufweichen der Menschenrechte?, in: Brixner Theologisches Jahrbuch, 8. Jahrgang (2018), 133-134.

Ist Gott ein Mann oder eine Frau?, in: Brixner Theologisches Jahrbuch , 9. Jahrgang (2019), 167-180.

Kritische Reflexionen zu einem fehlgeleiteten Anthropozentrismus im Angesicht der Umweltkrise, in: Brixner Theologisches Jahrbuch , 10. Jahrgang (2020), 151-171.

Wirtschaftsphilosophische Impulse bei Aurelius Augustinus, in: Brixner Theologisches Jahrbuch , 10. Jahrgang (2020) 173-181; zugleich in: De Gennaro, Ivo u. a. (Hgg.): Wirtliche Ökonomie. Philosophische und dichterische Quellen, dritter Teilband (Elementa OEconomica, Bd. 1.3), Nordhausen 2019.

D. REZENSIONEN

Thomas Marschler, Auferstehung und Himmelfahrt Christi in der scholastischen Theologie bin zu Thomas von Aquin (BGPhMA 64/1+2). Münster 2003, in: ZkTh (2005) 525-526.

Dalfollo Laura, Peccato mortale. Una lettura per l'oggi. La proposta di Josef Fuchs a partire dall'antropologia teologico-trascendentale di Karl Rahner, Assisi 2015, in: ET-Studies 7 (2016), 205-206.

Michael Rosenberger, Der Traum vom Frieden zwischen Mensch und Tier: eine christliche Tierethik. München: Kösel 2015, in: Ethika (24-2016-3) 270-272.

E. WISSENSCHAFTLICHE MITARBEIT

Hans Goller: Das Rätsel von Körper und Geist. Eine philosophische Deutung. Darmstadt 2003.

Theologie als Wissenschaft im Mittelalter. Texte, Übersetzungen, Kommentare. Hg. Niederbacher Bruno und Leibold Gerhard. Münster 2006.

F. ANDERE

download-pdfDer gerechte Krieg (Teil I und Teil II), in: Katholisches Sonntagsblatt Extra. Forum und Diskussion. 84. Jahrgang 2014, Nr. 21 und Nr. 22.

zurück      nach oben