de it en
 
News
02giu
La newsletter mensile dei studenti dello STA ...
 
17feb
UPDATE: Le candidature possono essere presentate ...

Libri antichi

    8° Real 152
    Tractat Von denen Canarien-Vögeln
    Tractat Von denen Canarien-Vögeln

    Tractat Von denen Canarien-Vögeln

    Titel: Neuer Tractat Von denen Canarien-Vögeln : Welcher zeiget, Wie dieselben aufzuziehen und mit Nutzen so zu paaren seyn/ daß man schöne Junge von ihnen haben kan ...
    Originaltitel: Nouveau Traité des serins de Canarie
    Autor: Hervieux de Chanteloup, J. C.
    Verfasserangabe: Anfangs Von Herrn Hervieux in Frantzösischer Sprache geschrieben/ Jetzo aber Ins Teutsche übersetzt
    Erscheinungsvermerk: Leipzig : Hüffner, 1712
    Kollationsvermerk: [7] Bl., 176 S., [1] Bl. : Ill., Notenbeisp.
    Fußnote: i-ss ert; n-nn sage 3 1712A
     
    Kanarienvögel, die teils direkt von den Kanarischen Inseln stammten, teils gezüchtet wurden, waren bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts sehr beliebt, was diese kleine zeitgenössische Schrift belegt.

    Dass Kanarienvögel nicht nur wegen ihres Gesanges, sondern auch als Symbol von Wohlstand und Weltgewandtheit gerngesehene Hausgenossen waren, enthüllt der (anonyme) Übersetzer des ursprünglich französischen Buches in seiner Vorrede:
    "Wie nun aber dieses Tractätgen seinen Nutzen bey denen Liebhabern sattsam an Tag legen kann: also werden sich auch diejenigen/die sich zwar sonst vor sich nicht wenig daran delectiren/nichts desto minder solches zu Nutz machen können. Denn es wird verhoffentlich niemand in Abrede seyn/daß … man doch bei denen meisten vornehmen Leuten Canarien-Vögel antrifft (…). "

    Das Buch gibt in 25 Kapiteln Auskunft über Geschichte, Erscheinungsbild, Haltung, Krankheiten und insbesondere über die Zucht des Kanarienvogels.

    Den Auftakt des Buches bilden zwei originelle bildliche Darstellungen, zum einen der Aufbau eines Vogelkäfigs, zum anderen eine Notenpartitur, die den typischen Gesang der Kanarienvögel darstellt.

indietro      torna su